Donnerstag, 6. Juli 2017

Jeans & Crowns


Oh nein, mein Garten ist keine Fashionista, mein Garten orientiert sich nicht an Mailand, Paris, New York, mein Garten orientiert sich nicht einmal an der Chelsea Flower Show, mein Garten ist modetechnisch absolut ignorant. 



Und dann, dann kommt plötzlich dieses Gras daher, trägt eine Frisur wie die Sex Pistols in ihren besten Zeiten und verlangt nach Hotpants aus Jean. 



Ihr Wunsch, gnädiger Herr, ist mir Befehl. Den Schrank gestürmt, eine alte Jeans herausgekramt, abgeschnitten, einen betagten Gürtel eingefädelt und das Gras zufriedengestellt.




Am Ende fand ich die Lösung, in dieser Form hässliche Töpfe verschwinden zu lassen, auch nicht so blöd.


Auf einem Upcycling-Bein steht man schlecht, also noch schnell aus den restlichen Dosen Kronen gemacht, und sie dem Sommer aufgesetzt.



Sie stehen für die Teelichter am Teich, denn am Abend zieht es uns, von welchem Teil des Gartens oder des Hauses auch immer kommend, auf den Terrassen-Sitzplatz. 



Abende, an denen man die Sterne am Himmel wie Gänseblümchen pflücken kann, erlebt man am allerbesten bei Kerzenschein. Und diese Dosenkronen sind bekanntlich superschnell gemacht.



Danke für eure liebe Gesellschaft, auch wenn sie nur virtuell ist, ich freue mich sehr, dass es euch gibt. Das Tantchen macht übrigens eine Pause, weil ihr Schreibdienst wiedereinmal auf Reisen geht. Wir sehen uns hoffentlich wieder im August. Bis dahin wünsche ich euch alles Glück der Erde und traumhaft schöne Tage ... den halben Sommer lang.
Lasst euch ganz fest drücken
Tante Mali